Datenschutz

Allgemeines

Ihre personenbezogenen Daten werden von uns nur gemäß den Bestimmungen des deutschen Datenschutzrechts verarbeitet. Die nachfolgenden Vorschriften informieren Sie über Art, Umfang und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten. Diese Datenschutzerklärung bezieht sich nur auf unsere Webseiten. Falls Sie über Links auf unseren Seiten auf andere Seiten weitergeleitet werden, informieren Sie sich bitte dort über den jeweiligen Umgang mit Ihren Daten.

Richtlinie zur Verwendung von Cookies

Was sind Cookies?

Cookies sind Computerdaten, insbesondere Textdateien, die auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden und beim Zugriff auf die Webseiten des Betreibers verwendet werden. Cookies enthalten normalerweise den Namen der Website, von der sie stammen, ihre Aufbewahrungszeit auf dem Endgerät und eine eindeutige Nummer.

Zweck des Speicherns von Informationen in Cookies

Die Website verwendet Cookies nicht, um persönliche Informationen über Sie zu sammeln. Die Informationen sind nur für statistische Zwecke und zur Verbesserung der Website gedacht. Es werden Statistiken erstellt, die zeigen, wie die Webseite von den Besuchern genutzt wird, um sie besser an deren Bedürfnisse anpassen zu können.

Cookies werden gespeichert zum:

  • Sammeln von allgemeinen und anonymen Daten durch Analysetools: Google Analytics [Cookie-Administrator: Google Inc. mit Sitz in den USA]
  • Anzeigen von Multimedia Inhalten auf den Webseiten des Anbieters , die von einer externen Webseite heruntergeladen werden: www.youtube.com [Administrator: Google Inc. mit Sitz in den USA]

Zustimmung zur Verwendung von Cookies

Sie können in ihrem Browser festlegen, ob Cookies gespeichert werden dürfen . Der Webbrowser ermöglicht es Ihnen auch, Cookies zu löschen. Eine Beschreibung, wie Sie die Cookie-Einstellungen ändern können, finden Sie im Menü "Hilfe" Ihres Webbrowsers.

Informationsklausel zum Schutz personenbezogener Daten

Im Zusammenhang mit der Umsetzung der Anforderungen der Verordnung des Europäischen Parlaments und des EU-Rates (EU) 2016/679 vom 27. April 2016 zum Schutz von den natürlichen Personen bei der Verarbeitung der personenbezogenen Daten und zum freien Datenverkehr von solchen Daten sowie zur Aufhebung der Richtlinie 95/46 / EG (Allgemeines Datenschutzverordnung „RODO“), informieren wir Sie über die Regeln der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten und über Ihre diesbezüglichen Rechte. Die folgenden Regeln gelten ab dem 25. Mai 2018.

  1. Der Verwalter Ihrer persönlichen Daten ist Elte GPS GmbH mit Hauptsitz in in Hemmingen (Deutschland) 30966, Hoher Holzweg 17 und die Mit-Verwaltern ist eine Gruppe von den Gesellschaften, zu den gehören: Elte GPS Sp. z o.o. mit Sitz in Krakau 30-688, ul. Medyczna 13; Smok GPS Sp. z o.o. mit Hauptsitz in Krakau 30-688, ul. Medyczna 13; Elte GPS SAS mit Sitz in Paris (Frankreich) 75017, 105 Rue des Moines.
  2. Datenschutzbeauftragter : Herr Maciej Rymaszewski; Kontakt: iod@eltegps.pl;
  3. Der Verwalter verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten auf der Grundlage geltender Gesetze, abgeschlossener Vereinbarungen und aufgrund der erteilten Zustimmung.
  4. Ihre persönlichen Daten werden zu Zweck / Zwecken verarbeitet:
    • Artikel 6 Nummer 1 a) Die Person, zu der die Daten betreffen hat die Verarbeitung ihrer personenbezogenen Daten zu einem oder mehreren bestimmten Zwecken zugestimmt;
    • Artikel 6 Nummer 1 b) Die Daten-Verarbeitung ist erforderlich für die Erfüllung des Vertrags, an dem die betroffene Person beteiligt ist;
    • Artikel 6 Nummer 1 c) Die Daten-Verarbeitung ist erforderlich, um die dem Verwalter auferlegte gesetzliche Verpflichtung zu erfüllen;
  5. Im Zusammenhang mit der Verarbeitung von Daten für die unter Punkt 4 genannten Zwecke können die Empfänger von Ihren personenbezogenen Daten Behörden und Stellen sein, die öffentliche Aufgaben wahrnehmen oder im Auftrag von Behörden oder anderen Stellen tätigen und die die persönliche Daten gemäß den einschlägigen Betrauungsvereinbarungen bei Verwalterdateien verarbeiten.
  6. Ihre personenbezogenen Daten werden für den Zeitraum aufbewahrt, der zur Erreichung der unter Punkt 4 genannten Ziele erforderlich ist und danach für den Zeitraum und in dem Umfang, der nach den Bestimmungen des allgemein gültigen Rechts erforderlich ist.
  7. In Bezug auf die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie folgende Rechte: das Recht auf Zugang zu personenbezogenen Daten, das Recht auf gemeinsame Nutzung von Daten, das Recht auf Berichtigung von Daten - wenn die Daten unrichtig oder unvollständig sind, haben Sie das Recht, die Löschung personenbezogener Daten zu fordern (so genannt. Recht - vergessen zu werden), das Recht, eine Beschränkung der Datenverarbeitung zu verlangen, das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen.
  8. Erfolgt die Verarbeitung personenbezogener Daten aufgrund der Einwilligung der Person zur Verarbeitung personenbezogener Daten (Artikel 6 Absatz 1 Sch. a RODO), haben Sie das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit zu widerrufen. Der Widerruf berührt nicht die Übereinstimmung der Verarbeitung, die vor dem Widerruf aufgrund der Zustimmung mit dem anwendbaren Recht vorgenommen wurde.
  9. Bei Information über die rechtswidrige Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten haben Sie das Recht, bei der für den Schutz personenbezogener Daten zuständigen Aufsichtsbehörde Beschwerde einzulegen.
  10. Im Fall, wenn die Verarbeitung von den personenbezogenen Daten auf der Grundlage der Einwilligung der betroffenen Person erfolgt, ist die Angabe Ihrer personenbezogenen Daten durch den Verwalter freiwillig.
  11. Die Angabe personenbezogener Daten durch Sie ist obligatorisch, wenn die Voraussetzung für die Verarbeitung personenbezogener Daten eine gesetzliche Bestimmung oder eine Vereinbarung zwischen den Seiten ist.
  12. Ihre Daten können automatisch verarbeitet werden und werden nicht profiliert.
  13. Ihre persönlichen Daten werden nicht an Dritte Staat/ internationale Organisationen weitergegeben.

Referenzen